Sybac Solar News: Infos über realisierte Projekte an vielen verschiedenen Standorten und aktuelle Nachrichten zu Sybac Solar.

WM-Schild ziert einen Kehriger Vorgarten

29. Dezember 2006 | Kehrig | Rhein-Zeitung | Autor: Julian Turek

"Die Welt zu Gast bei Freunden" - Christian Rautenberg ersteigerte eines der begehrten FIFA-Logos

KEHRIG. Ein Stück des Sommermärchens der Fußball-WM 2006 wird ab sofort im Vorgarten der Familie Rautenberg in Kehrig stehen. Gestern Mittag um 12.20 Uhr wurde ein ersteigertes FIFA-WM-Schild mit der Aufschrift "Die Welt zu Gast bei Freunden" in der kleinen Gemeinde der Vordereifel angeliefert.


 
Christian Rautenberg (4. von links), Geschäftsführer der in Kehrig ansässigen Firma Sybac-Solar, ersteigerte für 4011 Euro eines der offiziellen Fifa-WM-Schilder. Es ziert jetzt den Vorgarten seines Hauses in Kehrig. Der Erlös kam der RZ-Initiative HELFT UNS LEBEN zugute.  Foto: Turek

Im Namen der Firma Sybac-Solar beteiligte sich Geschäftsführer Christian Rautenberg an der "eBay"-

Versteigerung der insgesamt neun WM-Schilder in Rheinland-Pfalz, die vom 9. bis 19. Dezember stattfand. Und er hatte Glück. Für 4011 Euro ersteigerte er seine ganz persönliche WM-Erinnerung. "Das Motto passt zu meiner Familie und meinem Betrieb. Ich bin überglücklich und werde diese schöne Fußball-Zeit nie vergessen", freute sich der 44-Jährige, der bei insgesamt vier Spielen der Fußball-Weltmeisterschaft in diesem Sommer live dabei war.

Der Landesbetrieb Straßen und Verkehr Rheinland-Pfalz (LSV) und die Rhein-Zeitung hatten die viel beachtete Aktion kürzlich gemeinsam ins Leben gerufen. Die Spende aller ersteigerten WM-Erinnerungen kommt der RZ-Hilfsorganisation HELFT UNS LEBEN zugute.

"Heute können wir auf einen stolzen Erlös von insgesamt 25 804 Euro zurückblicken", freute sich LSV-Pressesprecher Walter Schwarz, der dafür sorgte, dass die Schilder per Spezialtransport der Autobahnmeisterei Wattenheim zu den neuen Besitzer gelangten.

"Als ich von dieser Aktion hörte, war mir sofort klar: So ein Schild musst du haben", erinnert sich Fußball-Fan Christian Rautenberg.

In Kürze wird das ehemalige Autobahnschild auf seinem Grundstück stehen. "Es erhält natürlich einen ganz besonderen Platz und wird nicht zu übersehen sein", sagt der Kehriger. Das neunte und letzte WM-Schild erhielt im Übrigen der Fußball-Zweitligist TuS Koblenz.